Brunnen Mathildeplatz
Notar

NOTARIAT

Der Notar ist aufgrund seiner gesetzlichen Stellung unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes und – im Gegensatz zu seiner Rechtsanwaltstätigkeit – nicht Interessenvertreter nur einer Partei. Als unparteiischer Betreuer ist er verpflichtet, alle Beteiligten eines Rechtsgeschäfts über dessen Tragweite und Risiken aufzuklären und auf gerechten Interessenausgleich zwischen den Beteiligten hinzuwirken.

In die Zuständigkeit des Notars fallen insbesondere
> die Beglaubigung von Unterschriften und Registeranmeldungen
> die Beurkundung von:
> Kaufverträgen über (Haus-)Grundstücke und Eigentumswohnungen,
> Erbbaurechtsverträgen und Teilungserklärungen nach WEG,
> Schenkungs –und Übergabeverträge,
> Gesellschaftsverträge (GmbH u.a.) und Abtretung von Geschäftsanteilen,
> Eheverträge und Vereinbarungen im Zusammenhang mit der Scheidung einer Ehe,
> Testamente und Erbverträge, Verträge zur Auseinandersetzung einer Erbengemeinschaft

Der Schwerpunkt des Notariats liegt in der Beurkundung von Verträgen und
Erklärungen im Bereich des Grundstücks- und Bauträgerrechts, des Wohnungs-
eigentums- und Erbbaurechts sowie des Familien- und Erbrechts.